Reflexionen von Gründerin & Entwicklerin der EVAKEN Virtues

August 2019

Bis ich Mutter wurde, war ich in der Mode- und Computerbranche tätig. Ich war eine Karrierefrau, die wenig oder gar keine Erfahrung mit Babys hatte. Ich war völlig überwältigt von der ganzen Erfahrung, und ich lernte, dass ich nicht allein war.

Mein Sohn Kurt wurde an einem wunderschönen sonnigen südafrikanischen Nachmittag im Jahr 1989 geboren. Ich fühlte mich, als würde ich vor Liebe explodieren (die immer noch jeden Tag wächst)! Meine eindringlichsten Erinnerungen an die ersten Stunden nach Kurts Geburt sind die der Hingabe an ihn. Ich musste mein Baby trösten und beschützen. Ich wusste nicht einmal, woher diese Gefühle kamen, und in den folgenden Tagen und Wochen verwandelten sie sich in die Erkenntnis, dass ich für die Gesundheit und Sicherheit meines Kindes absolut verantwortlich bin.

Seine Vollkommenheit und Reinheit wurden zu meinem Lehrmeister. Der Weg, den ich in jenen Tagen vor mehr als 30 Jahren zurücklegte, führte mich zur Geburt der besonderen Produkte, die ich bis heute herstelle.

Zum Zeitpunkt von Kurts Geburt hätte ich mich leicht dazu verleiten lassen können, zu glauben, dass alle Produkte, die mit »Baby« beschriftet sind, sicher sind und dass das, was meine Mutter, meine Tante oder die Schwester in der Geburtsklinik vorschlagen, »das Evangelium« ist. Zugegebenermaßen hatten sie das alles schon einmal gemacht und wussten mehr über die Erziehung von Babys als ich. Oder etwa nicht?

Nach vielen hitzigen Debatten darüber, wie ich mein Baby pflegen sollte, wurde ich von den meisten als gestresst und verklemmt abgetan und insgesamt als ein bisschen zu »alternativ« in meinen Überzeugungen und Entscheidungen, wie Kurt zu behandeln sei.

 

Aber ich konnte mir nicht helfen. Ich hatte viele unbeantwortete Fragen, und die lebensverändernde, lebensrettende Erfahrung, die ich mit der Homöopathie gemacht hatte, haben mein Verständnis von Gesundheit und Wohlbefinden, unwiderruflich verändert.

Außerdem hatte ich mein Gesicht stark vernarbt, weil ich völlig organische, natürliche Produkte verwendet hatte, die mir damals von »Fachleuten« wärmstens empfohlen wurden. Diese angeblich ganz natürlichen, wunderbar pflegenden und heilenden Hautpflegeprodukte hatten nicht nur mein Gesicht in einen lila Fußball verwandelt, sondern meine Haut auch akut überempfindlich gemacht, was sie bis heute ist.

Infolge dieses Traumas hatte ich guten Grund, mir Gedanken darüberzumachen, was ich jemals wagen würde, auf die zarte Haut meines Babys aufzutragen. Und ich musste lernen, der Natur wieder zu vertrauen. Um sicherzustellen, dass meinem Sohn nicht dasselbe Schicksal widerfährt, wandte ich mich an meinen Vater, der mir die feinen Nuancen des kosmetischen Umgangs mit der Natur näherbrachte und mir zeigte, wie man ihre ungezügelte Potenz für die sicherste und wirksamste Anwendung auf der Haut mildert.

Angesichts meiner Erfahrungen konnte ich den Lotionen, Tinkturen, sterilisierenden Flüssigkeiten, Babynahrung und Getränken, die praktisch jede Mutter ohne zu fragen verwendet, nicht trauen. Ich wusste, dass es meine oberste Priorität war, die Energie der Selbstheilung meines Kindes im Gleichgewicht zu halten, und dass sich meine Entscheidungen langfristig direkt auf seine geistige, körperliche und emotionale Gesundheit auswirken würden.

Nachdem ich jahrelang durch die Lehren meiner Homöopathin, die auch mein Mentor war, gelernt hatte, mich selbst als »energetischen« Organismus zu akzeptieren und zu verstehen, war es mein Vater, ein hoch angesehener Chemiker und Technikguru, der meine homöopathischen Lehren bestätigte und mir das Wunder der Energie und den erforderlichen Respekt im Umgang mit natürlichen Inhaltsstoffen einflößte.

Ich lernte, dass natürliche Inhaltsstoffe allzu oft als unbedenklich angesehen werden, obwohl sie in Wirklichkeit äußerst wirksam und sogar giftig sein können. In diesem »Klassenzimmer«, das von meiner Homöopathie Lehrerin und meinem Vater geleitet wurde, lernte ich das Konzept zu lieben und zu respektieren, dass Wissenschaft, Natur und universelle Energie eine wichtige Rolle bei dem spielen, was ich schaffen wollte – eine sichere, wirksame und aufgeklärte Produktreihe, die selbst die am meisten gereizte Haut zuverlässig pflegt und beruhigt.

Nach 2 Jahren Entwicklungszeit, in denen ich die Produkte sorgfältig an meinem eigenen überempfindlichen Gesicht und Körper getestet habe, haben wir sie langsam in die tägliche Pflege meines Sohnes integriert. Seine zarte Babyhaut liebte sie. Und so brachten wir 1991 unser erstes Babyprodukt auf den Markt, den weltweit ersten Rooibos-Babytee, der in Südafrika den Weg für ganzheitliche Babyprodukte ebnete. Dieser beruhigende Tee, der reich an lebenswichtigen Mineralien und Antioxidantien ist, sollte die Verwendung von Rooibos-Extrakten in der Hautpflege auf der ganzen Welt fördern. Kurz darauf folgten die weltweit ersten Textilpflegeprodukte und Hautpflegeserien für Babys.

Ich habe mein ganzes Erwachsenenleben damit verbracht, andere zu ermutigen, die Kraft zu finden, ihren eigenen Heilungsinstinkten zu vertrauen. Von unserer Basis in den Bergen von Sans Souci auf den Seychellen, wo ich Pionierin der Homöopathie war, hatte ich das Privileg, mit einem großen Teil der einheimischen und ausländischen Bevölkerung sowie mit Reisenden auf unserer Insel zu arbeiten und meine Fähigkeiten zur Unterstützung, Beruhigung und Beseitigung von Hautproblemen zu verbessern. Täglich haben wir es mit einer Flut von schwerwiegenden und oft chronischen Hautkrankheiten zu tun, deren Patienten ausnahmslos in unserem Gesundheitszentrum landen, wenn alle anderen Heilmethoden ausgeschöpft sind. Diese Erfahrung fließt maßgeblich in unsere Produktentwicklung ein. Die körperliche, praktische Erfahrung mit Hautproblemen ist unser Leitfaden und Informant, der uns dazu bringt, selbst die schlimmsten vorstellbaren Zustände zu heilen und zu stabilisieren, indem wir unsere bewährten Produkte verwenden und ihre sanfte Unterstützung mit Homöopathie, Reiki, Kristallheilung, den Evaken Virtues und bei Bedarf mit ein wenigen sorgfältig ausgewähltem Kräutern kombinieren.

Unsere Arbeit in The Station, Sans Souci, wird von der Leidenschaft angetrieben, jeden Einzelnen, der durch unsere Türen kommt, zu stärken. Wir fühlen uns der Menschheit verpflichtet, sie auf möglichst elegante, nicht wertende Weise zu ermutigen, mit der Natur zu arbeiten und sie zu respektieren und die unglaubliche Heilkraft der Universellen Energie zu nutzen, um ihre Gesundheit und die Gesundheit ihrer Familie zu unterstützen.

Unser Baby Linie, welche die Grundlage unserer gesamten Entwicklung bildet, hat bewiesen, dass unsere Produkte tadellos funktionieren. Ich halte mich fest an die Lektionen meiner Lehrer, und selbst wenn ich versucht bin, neue Inhaltsstoffe auszuprobieren, die auf den Markt kommen (heute mehr denn je), ändern wir nur selten etwas an unseren Rezepturen und Methoden, die auf diese frühen Jahre zurückgehen, es sei denn, diese Rohstoffe sind nachweislich zu 100 % verträglich und sanft und die Änderung wird die Wirksamkeit und Qualität der Produkte ohne Kompromisse verbessern.

Über drei Jahrzehnte haben unsere Produkte empfindliche Haut aller Altersgruppen und Hauttypen ohne die geringste Irritation beruhigt. Sie haben durch ihre sanfte, fast spürbare kosmische Energie die Herzen vieler Menschen gewonnen – der Wert dessen ist unermesslich.

Die mit Abstand größte Freude ist es für mich, treue Anwender unserer Produkte zu treffen, die auf den Seychellen oder tausende von Kilometern entfernt leben. Es ist ein Privileg, die wunderbaren Ergebnisse der Anwendung unserer Produkte zu sehen und zu wissen, dass wir so viele glückliche Menschen damit direkt berührt haben. Wir kreieren und liefern Qualitätsprodukte ohne Kompromisse.

Es bleibt zu sagen, dass der Geist von Ken Gilbert (Vater und Chemiker) und Ursula Wunderlich (Homöopathin und Mentorin) in jedem von uns hergestellten Produkt lebt. Ihre Lehren und Weisheiten, gepaart mit meinem beständigen Engagement, etwas zu verändern, haben mich dazu gebracht, die bewussten Produkte der EVAKEN Virtues Serie zu entwickeln. Es sind Produkte, die mit großer Liebe und Vertrauen in die Menschheit hergestellt werden, und ich vertraue darauf, dass sie Ihnen gut dienen werden.

In liebevoller Absicht,

 

Jenny E Gilbert (König)

CEO & Gründerin- EVAKEN VIRTUES Produkte